9. September: Herbschdwächelfeschd

Am kommenden Sonntag, 09. September 2018, lädt der Venninger Heimatverein zum Herbsten seiner historischen Wingertszeile beim Parkplatz am Schützenhaus ein. Ab 14 Uhr dürfen die Trauben geschnitten werden. Anschließend werden sie an Ort und Stelle gemahlen und gekeltert, so dass der Taubensaft frisch von der Kelter verkostet werden kann. Selbstverständlich geht das Ganze nicht ohne Essen und Trinken von statten. Der Venninger Heimatverein lädt alle Gäste zum gemütlichen Beisammensein bei "Venninger Woi" und einer typischen "Pälzer Brotzeit" ein - und das sogar "fer umme"!

Und damit sich der Name dieses kleinen Festes, das der Heimatverein nun schon zum 16. Mal ausrichtet, bestätigt, werden alle Besitzer eines "Herbschtwächel" gebeten, mit ihrem Gespann vorzufahren, egal woher sie auch kommen mögen. Der Venninger Heimatverein freut sich auf einen herbstlichen Sonntagnachmittag mit viel Sonne und vielen Gästen.